Teleskopprothesen

Für optimalen Komfort, Funktionalität, Halt und Ästhetik empfehlen wir die Teleskopprothese, die beliebig viele Zähne im Kiefer ersetzen kann. 

Eine Teleskopprothese besteht aus zwei Teilen: einem festsitzenden und einem herausnehmbaren. Als Pfeiler für die festsitzenden Innenkronen können Implantate oder eigene Zähne dienen, die dafür beschliffen werden müssen. Die eigentliche Prothese besteht aus den sogenannten Außenkronen, die ähnlich einem Puzzle exakt zu den Innenkronen passend gefertigt werden. Beide Teile gleiten wie die Glieder eines Teleskops übereinander und sorgen so für sicheren Halt und Passgenauigkeit – ein Verrutschen beim Kauen und Sprechen ist unmöglich.

 

weiterführende Informationen finden Sie hier:

http://www.tk.de/tk/zahnersatz/herausnehmbarer-zahnersatz/kombination/153626

Fall 1: Teleskopierende Brücke auf vollkermamischen Primärkronen nach Implantatinsertion

Die Kombination von eigenen Zähnen und Implantaten erlaubte eine Versorgung ohne Abdeckung des Gaumes.

Fall 2: Teleskopprothese im Unterkiefer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr. Ronald Heinze

Anrufen

E-Mail

Anfahrt